Über die LAE

Kompetenzen

Die Leseranalyse Entscheidungsträger in Wirtschaft und Verwaltung versteht sich als ein fundierter, kompetenter Service zur professionellen Mediaplanung.

Der LAE e.V. legt als Herausgeber in Zusammenarbeit mit den beteiligten Verlagen inzwischen die 24. Untersuchung – die LAE 2020 – vor.

Die exklusive Markt-Media-Studie für die Business-to-Business-Kommunikation

Exklusive Zielgruppe

  • Konzentration auf die echten Entscheider in Wirtschaft und Verwaltung
  • Sicherstellung der Zielgruppenqualität, hohe Fallzahl (8.000 Befragte rollierend)

Exklusives Wissen

Unique Studie, die Entscheidungsprozesse in Unternehmen und B2B-Märkten detailliert beschreibt

Exklusive Medien

  • Konzentration auf die für Entscheidungsträger relevanten Printmedien und deren Online-Angebote
  • strenge Aufnahmekriterien

Exklusive Planung

2/3 der befragten Mediaplaner aus OMG-Agenturen* finden die LAE unverzichtbar/bis sehr wichtig

Was ist die LAE?

Die LAE ist die einzige und bewährte Markt-Media-Studie, die sich mit der Zielgruppe der Entscheider beschäftigt

Tradition

  • seit 1975 - 24 Studien
  • Die LAE erscheint seit 2011 jährlich und bietet damit immer aktuelle Informationen zu den enthaltenen Zielgruppen und Werbeträgern
  • Herausgeber: seit 2001 „LAE - Leseranalyse Entscheidungsträger e.V“

Titel

Grund-gesamtheit

Die LAE repräsentiert folgende Berufsgruppen

Selbständige Potenzial 569.000 Personen
freie Berufe Potenzial 486.000 Personen
ltd. Angestellte Potenzial 1.674.000 Personen
Beamte Potenzial 230.000 Personen

Berücksichtigung bei den Quoten:
Wirtschaftszweig/ Branche
Betriebsgrößenklassen
Gemeindegrößenklassen (pol.) nach Nielsengebieten
Bundesländer

Quellen:

  • Mikrozensus 2015/2017/2018
  • Unternehmensregister 2018
  • Besoldungsstatistik 2018
  • Klassifikation der Wirtschaftszweige (WZ 2008)

Im Vergleich zu anderen Reichweiten-Studien wie MA und AWA bildet die LAE Reichweiten bei Entscheider-Zielgruppen ab

Erscheinungsweise:
Die LAE erscheint jährlich aktualisiert mit 4.000 neuen und 4.000 fortgeschriebenen Interviews (rollierendes System)

Die LAE ist die einzige Studie, die für die Entscheider-Zielgruppe Informationen zum Print- und Online-Konsum enthält

Gehobener Bedarf aus den Produktbereichen:

  • Möbel, Kleidung, visuelle Technik, hochwertige
  • Armbanduhren, Smartphones/Tablets, exklusive

Die LAE repräsentiert die Entscheider-Zielgruppe auf Basis eines komplexens Stichproben-Designs wobei die Interviews vornehmlich „face to face“ und einige durch CATI (Computer Assisted Telephone Interviews) und CAWI (Assisted Web Interviews) durchgeführt werden.

Nutzung der LAE in der Tagespraxis

Die Auftraggeber (dominant oder primär Mediaagenturen) planen Werbe-Kampagnen für Entscheider-Zielgruppen vorwiegend mit der LAE.

Vorteile aus Sicht der Nutzer:

  • ermöglicht differenzierte Zielgruppen-Planung im Entscheider-Segment
  • bildet genau die relevante Entscheider-Zielgruppe ab
  • ist für strategische Mediaplanung bestens geeignet


Satzung

Um die Satzung herunter zu laden, klicken Sie bitte hier:
Satzung der LAE als PDF-Dokument

Mit der LAE-Gründung 1975 erschienen die Analysen im 2-3 Jahresrhythmus und erfahren seitdem eine intensive, breite Nutzung bei professionellen Media-Agenturen und deren Kunden.

Seit der LAE 2010 wurde die LAE auf ein rollierendes System umgestellt und erscheint nun jährlich.

Das spezielle Zielgruppensegment der Entscheidungsträger in Wirtschaft und Verwaltung wird von der LAE nach wissenschaftlichen Kriterien erhoben und orientiert sich am ZAW Rahmenschema und AG.MA-Konventionen.